Beleuchtung Spazierweg Bürglstein

Projektträger: Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG)

Ansprechpartner: Hans Wieser

Projektstatus: Projekt eingereicht

Aktionsfeld: AF 3: Gemeinwohl Strukturen und Funktionen

Warum wird dieses Projekt gemacht?

Der Spazierweg Bürglweg ist eine Verbindung von Strobl nach St. Wolfgang. Durch seine Lage unmittelbar am Wolfgangsee, sowie seine gute Erreichbarkeit wird der Weg sowohl von Gästen als auch Einheimischen gerne begangen. Die Bauweise ist über weite Strecken mit freitragenden Stahlelementen die mit Holz beplankt sind ausgeführt. Durch diese Bauweise unmittelbar über dem Wolfgangsee ist der Weg als einzigartig einzustufen. Begangen wird der Weg durch leichte Erreichbarkeit sowie Barrierefreiheit sowohl von Gästen als auch Einheimischen – wobei hier explizit das naheliegende Seniorenheim der Gemeinde Strobl sowie das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St.Wolfgang zu nennen ist. Auch junge Familien nutzen den Weg da Kinderwagengerecht gerne. Der Bürglsteinweg ist Teil des Konzeptes
„Gschmå-Platzln am Wolfgangsee“, d.h. am Weg befindet sich ein derartiges „Gschmå-Platzl“, nämlich der Seerosen-Platz, das größte und bedeutendste der mittlerweile 18 „Gschmå-Platzln“ am Wolfgangsee.
Der Bürglstein-Spazierweg wurde 1983 von Bundespräsident Rudolf Kirchschläger eröffnet.

Was soll mit dem Projekt erreicht werden?

Eine weitere Attraktivierung dieses vielbegangenen Weges von Strobl nach St. Wolfgang. Die Sicherheit des Weges wird durch die Beleuchtung nochmals erhöht; insbesondere für Senioren steigt damit die zeitliche Nutzung des Weges wesentlich.