Triangel – mobile Wohnungsagentur

Projektträger: Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung GmbH
Kooperationsprojekt REGIS mit LEADER Traunsteinregion

Ansprechpartner: Mag. Tomislav Dautovic Bereichsleiter Wohnen im Di

Projektstatus: Projekt eingereicht

Aktionsfeld: AF 3: Gemeinwohl Strukturen und Funktionen

Warum wird dieses Projekt gemacht?

Die Zahl jener Menschen in der Region, die eine Wohnung suchen und Schwierigkeiten beim Zugang zum Wohnungsmarkt haben, steigt. Betroffen sind vor allem KlientInnen der Wohnungslosenhilfe, alleinstehende Frauen, groß Familien, psychisch Kranke und Menschen mit Asyl- bzw. subsidiär Schutzberechtigung.
Das belegen einerseits die Zahlen aus den angefragten Kommunen und Organisationen. Ergibt einen Durchschnittswert von: 352 Personen suchen derzeit im Bezirk (hier nur die Rückmeldungen betrachtet) 100 Wohnungen (Mittelwert genommen 3 Personen / Haushalt. Dieser Wert ist nicht veri- oder falsifizierbar. Jeweils ungefähr die Hälfte der Personen stammen aus den Regionen REGIS und Traunsteinregion.

Was soll mit dem Projekt erreicht werden?

LEISTBARES WOHNEN für am Wohnungsmarkt benachteiligte Personen (Asylberechtigte, Klient/innen der Wohnungslosenhilfe etc.) mit Vermieterservice und Mieterbegleitung ermöglichen
Wohnintegration von Konventionsflüchtlingen, subsidiär Schutzberechtigten und weiterer am Wohnungsmarkt benachteiligter Gruppen durch ein Angebot an leistbaren Wohnungen über eine „regionale Wohnungsagentur“ verbunden mit Beratung, Begleitung und Betreuung durch soziale Einrichtungen (Einzugsbegleitung etc.)

Vermieter: erhalten kompetente Beratung und die Sicherheit, dass Mieter/innen begleitet werden
• Benachteiligte Personen am Wohnungsmarkt (Asylberechtigte, Subs. Schutzberechtigte, Klient/innen der Wohnungslosenhilfe) erhalten Zugang zu Wohnungen
• Sozialeinrichtungen und ehrenamtliche Helfer/innen werden von der Aufgabe der Wohnungssuche entbunden und können damit ihre Ressourcen für Begleitungen erhöhen
• Gemeinden werden bei Integrationsmaßnahmen unterstützt
• Familien mit niedrigen Einkommen, AlleinerzieherInnen, Asyl- und Subsidiär Schutzberechtigte, alleinstehende Frauen, Pensionisten, Menschen mit Beeinträchtigungen, junge Erwachsene und Menschen aus Drittstaatsländer

 Eine gesicherte Wohnung mit entsprechender Begleitung aktiviert und stärkt das Selbsthilfe- potential und verbessert/erhöht dadurch u. a. auch die Chancen beim Zugang zum Arbeitsmarkt.