Masterplan Zentrumsentwicklung Ebensee

Projektträger: Verein Tourismus- und Wirtschaftsförderung für Ebensee (TWE)

Ansprechpartner: Bürgermeister Markus Siller

Projektstatus: Projekt eingereicht

Aktionsfeld: AF 3: Gemeinwohl Strukturen und Funktionen

Warum wird dieses Projekt gemacht?

Ein einheitliches Ortszentrum bzw. ein zentraler Ortsplatz sind nicht vorhanden. Zusätzlich wird das Gebiet des Ortszentrums durch den Fluss Traun getrennt. Über die Jahrzehnte haben sich unterschiedliche Zentren gebildet. Für die einzelnen Flächen liegen keine Nutzungsdefinitionen vor. Der Bau der Umfahrungsstraße in den 70er Jahren hat dazu geführt, dass das Ortszentrum vom Seezugang abgeschnitten scheint. Eine fußläufige Anbindung ist zwar vorhanden, wirkt allerdings nicht sehr einladend. Die Marktgemeinde Ebensee ist sich dieser städtebaulichen Herausforderungen bewusst und möchte unter bestmöglicher Einbindung der Bevölkerung und unter professioneller Begleitung einen Masterplan inklusive Maßnahmenkatalog erstellen lassen. Mit Hilfe dieses Masterplans sollen Aussagen über die geplanten Nutzungsverteilungen (z. B. Wohnen, Handel, Erholung etc.), Verkehrsorganisation, Gestaltung des öffentlichen Raums, Festlegung des Ortsplatzes und mögliche neue Nutzungen für die leerstehenden bzw. leerwerdenden Gebäude getroffen werden.

Was soll mit dem Projekt erreicht werden?

Mit Unterstützung einer erfahrenen Planerin bzw. eines Planers und unter breiter Einbeziehung der Bevölkerung, soll für eine Gesamtfläche von ca. 50 ha (inkl. Gewässerfläche, Bahnflächen usw.) ein Masterplan für den zukünftigen Zentrumsbereich erstellt werden. Dieser Masterplan sollte die Grundlage für die weitere Planung von Detailprojekten sein. Dieser Masterplan ist ein wichtiges Steuerungsinstrument für ordnungspolitische Entscheidungen der Zukunft.