Weiterbildung für Wiedereinsteigerinnen - Kleinprojekt

Projektträger: Förderungswerber/in: Verein Europa Virtuelle Volkshochschule Ebensee
Projektleiterin / Projektmanagement: Frau Irina Alpeyeva
Pädagogische Leitung / technische Konzepte: Herr Leopold Hamminger
Projektpartner: Frauenvereine

Ansprechpartner: Leopold Hamminger

Projektstatus: Projekt eingereicht

Aktionsfeld: AF 3: Gemeinwohl Strukturen und Funktionen

Warum wird dieses Projekt gemacht?

Frauen die mehrere Jahre nicht im Erwerbsleben standen, haben es oft schwer, wieder im Berufs-leben Fuß zu fassen. Dies trifft besonders bei Frauen nach einer längeren Baby- / Kinderpause zu. Der Bedarf an relevanter Weiterbildung für Wiedereinsteigerinnen ist vorhanden und zum Teil auch bekannt. Bei einer Befragung von 400 Frauen im Salzkammergut haben etwa 75% geantwortet, dass Weiterbildung wichtig und gewünscht ist (-> Frau Stadträtin Ines Schiller, Bad Ischl).
Die Innovation dieses Projekts, das zunächst als Pilot durchgeführt wird, liegt im Einsatz unserer eigenen eLearning – Plattform, die für diesen Zweck angepasst wird. Weiterbildung wird in der Form von Blended Learning (Präsenztermine verbunden mit eLearning) angeboten. Besonders wird auf möglichst personalisierte Unterstützung geachtet, um gezielte Förderung zu erreichen.

Was soll mit dem Projekt erreicht werden?

Die vorhandene eLearning – Plattform wird so adaptiert, dass beliebige Themenfelder durch ver-schiedene Kombinationen von Blended Learning vermittelt werden können. Dies stellt eine nach-haltige Weiterverwendung für zukünftige Weiterbildungen sicher.

• Anpassung der eigenen eLearning – Plattform um eine zielgruppengerechte und personalisierte Weiterbildung in Form von Gruppenmentoring (Betreuung einer Gruppe von Mentees durch ei-nen Mentor) erreichen zu können
• Erhebung der zielgruppenspezifischen Bedürfnisse an Weiterbildung (Themenfeld, Niveau). Anpassung des eigenen Lernmaterials aus dem kaufmännischen Bereich für die Zielgruppe.
• Präsenzveranstaltungen mit Vorstellung und Hands-On Training der eLearning – Plattform und deren Bedienung; Feststellen des detaillierten Weiterbildungsbedarfs (Themenfelder) und der zeitlichen Zugangsmöglichkeiten.
• Durchführung von Weiterbildung von mindestens einem Themenfeld.
• Erhebung der Zufriedenheit der Teilnehmerinnen
• Beschreibung der Erfahrungen aus der durchgeführten Veranstaltung. Formulierung von Ver-besserungsvorschlägen für zukünftige Veranstaltungen.
• Beschreibung der Ergebnisse der Erhebung zur Zufriedenheit.